Technologie

Technologie

Systemweite Merkmale von cimERP

cimERP ist in einer objektorientierten Entwicklungs-Umgebung als Client-Server-Lösung erstellt worden.

Wesentliche Merkmale des Systems sind:

  • Client-Server-Architektur
  • Relationales Datenmodell
  • Garantierte Releasesicherheit für individuelle Erweiterungen 
    (Auswertungen, dynamische Felder, Workflows u.a.) sind updatefähig
  • Grafische Oberfläche
  • Integrierte Online-Hilfe
  • Mehrsprachenfähigkeit
  • Mandantenfähigkeit
  • Benutzerverwaltung und Datenschutz
  • Änderungsprotokollierung – frei parametrisierbar und bis auf Feldebene verfügbar
  • Flexible Filterfunktionen (frei definierbare Matchcodes)
  • Online Druck
  • Einfache Änderung/Erweiterung von Standardberichten
  • Offene Im- und Export-Schnittstellen für Stammdaten und Bewegungen 
    (z.B. Anbindung externer QM-Systeme)
  • XML-Schnittstelle
  • Integriertes Unterlagenarchiv
  • Standard-Schnittstelle zu revisionssicheren Archivsystemen
  • Mail-Anbindung für den automatischen Versand an vorgegebene Mailadressen 
    (Simple-Mapi-Schnittstelle)
  • Integriertes Mailsystem für die Kommunikation in cimERP (inklusive Workflow-Integration)
  • Fax-Anbindung für den automatischen Versand
  • Nutzung über Internet und Browseroberfläche möglich 
    (cimPortal als optionale Zusatzfunktion)
  • Integration MS Office (Word, Excel), Open Office
  • Integration MS Outlook, MS Exchange, Lotus Notes, Tobit

Das flexible Berichtswesen von cimERP ermöglicht eine schnelle und effektive Gestaltung von Berichten zur Erfüllung unterschiedlicher Anforderungen und individueller Zwecke.

Beispiele:

  • Externe Auftragspapiere wie Auftragsbestätigung, Lieferschein, Rechnung u.a.
  • Bewertungslisten
  • Statistiken
  • Kalkulationen
  • Projektauswertungen
  • Kennzahlen

Vordefinierte Standardberichte stehen bereits im Auslieferungsumfang zur Verfügung und können zusätzlich vom Anwender um individuell gestaltbare Berichte ergänzt werden.

cimERP ist benutzerbezogen anpassbar.

Dies betrifft die Bereiche:

  • Erweiterung des Datenmodells durch den Anwender ("Dynamische Felder")
  • Benutzerbasierte Hinterlegung von Regeln/Skripte
  • Freie Anpassbarkeit der Eingabemasken
  • Farbgebung
  • Freie Anpassbarkeit der Menüführung
  • Office Integration (One Click Übergabe von Daten aus cimERP an MS Office, Open Office)
Copyright 2019 cimdata software GmbH