Positionieren von Feldern mit Rasterfunktion

Positionieren von Feldern mit Rasterfunktion

cimERP zeichnet sich durch eine hohe Flexibilität in Bezug der Erweiterung des Datenmodells von Geschäftsobjekten aus. Diese Felder, die zur Laufzeit vom Anwender an einem Objekt (z.B. Artikel, Kunde etc.) definiert werden können, nennt man dynamische Felder. Sie werden nach der Erzeugung auf der Oberfläche von cimERP platziert. Um die Positionierung der Felder zu erleichtern, gibt es im aktuellen Release eine Funktion, um das Raster benutzer- oder mandantenbezogen festzulegen. Dies geschieht durch ein Koordinatensystem mit fest vorgegebenen Abständen.

 

Hierzu geht man in der betreffenden Maske auf den Kontextmenüpunkt „Feld – Feldeigenschaften“. Dieser Menüpunkt ruft die Maske „Feldeigenschaften“ auf.

Raster Schrittweite speichern zur Positionierung von dynamischen Feldern
cimERP Feldeigenschaften

Die hier eingestellte Rasterschrittweite wird nach Speicherung in der jeweiligen Maske verwendet. So kann eine individuelle Ausrichtung der Felder einfacher durchgeführt werden.

 

Haben Sie Fragen zu dieser Funktion oder wünschen Sie weitere Informationen? Sprechen Sie uns hierzu einfach an.

Kontakt: news@cimdata-sw.de

Zurück

Copyright 2021 cimdata software GmbH