Einsatz von RFID-Lesern

Einsatz von RFID-Lesern

ür die wiederholte Eingabe der Personal-Nr. in verschiedenen Programmen in cimERP bietet cimdata einen RFID-Leser an.

RFID-Leser mit Schlüsselanhänger-Chips
RFID-Leser mit Schlüsselanhänger-Chips

Die Funktionsweise ist einfach erklärt:

Der Leser wird an einem freien USB-Anschluss eingesteckt und seine Treiber werden automatisch bei allen aktuellen Betriebssystemen (inklusive Raspberry Pis Raspbian) installiert.

Von nun an benimmt sich der Leser wie eine Tastatur (USB HID-Device). Sobald entweder ein Schlüsselanhänger-Chip oder eine Chipkarte an den Leser gehalten wird, wird die eindeutige 10-stellige numerische Seriennummer des Chips/der Karte eingegeben.  Das funktioniert wie beim Eintippen der Nummer über eine Tastatur  -  nur wesentlich schneller und fehlerfrei.

 

Somit kann jedes Programm problemlos mit diesem RFID Leser zusammenarbeiten. Der Cursor muss sich nur im richtigen Eingabefeld befinden. Der Leser sendet automatisch nach der Nummer noch ein ENTER mit und piepst deutlich, um zu signalisieren, dass die Eingabe erfolgt ist.

 

Sowohl der Leser als auch die Schlüsselanhänger/Karten sind kostengünstig. Da nur die eindeutige Seriennummer genutzt wird, brauchen Sie auch kein Gerät um die Karten/Chips mit Daten zu beschreiben. Durch die freie Zuordnung von Seriennummer zu Mitarbeiter können Sie hier jederzeit die Schlüsselanhänger frei vergeben. Die Schlüsselanhänger und Karten sind selbstverständlich robust, stoßfest, wasserdicht und benötigen keine Batterie.

 

Haben Sie Fragen zu dem Einsatz von RFID-Lesern oder wünschen Sie weitere Informationen? Sprechen Sie uns hierzu einfach an.

Kontakt: news@cimdata-sw.de

Zurück

Copyright 2021 cimdata software GmbH